Physiotherapie

Christian Hollingshaus

Kälte- bzw. Kryotherapie ist der gezielte Einsatz von Kälte, um einen therapeutischen Effekt zu bewirken.

Die Kälte wirkt dabei schmerzlindernd und entzündungshemmend. Bei kurzzeitiger Anwendung kann sie außerdem Muskelspannungen erhöhen bzw. bei länger dauernder Anwendung Muskelspannungen senken.

Die Anwendung erfolgt in Form von Eis- oder Kältepackungen oder durch Betupfen mit Eiswürfeln.

Kältetherapie ist ein verordnungsfähiges Heilmittel und kann (sofern medizinisch erforderlich) von Ihrem Arzt zu Lasten der gesetzlichen Krankenkasse verordnet werden.